Home Aktuelles Meldung

HEIDELBERG: Ein neues Leben für das Stellwerk in der Bahnstadt

13.11.2017

Die Stellwerke an der Promenade am Pfaffengrund Feld stehen als wichtige technische Kulturdenkmale der regionalen Verkehrsgeschichte unter Denkmalschutz. Für das Stellwerk 8 gibt es nun weitere Pläne: Die Geschäftsführer der Deutschen Wohnwerte haben das Gebäude im Frühjahr privat gekauft und planen auf zwei Etagen dessen Ausbau für den Gastronomiebetrieb. Den passenden Betreiber gibt es dafür auch schon.

Unweit der Speyerer Straße und somit in der Nähe des neuen Bürogebäudes COLOURS auf dem Baufeld S1 soll das Stellwerk 8 unter Berücksichtigung der Orginaleinrichtung und dem Denkmalschutz entsprechend saniert werden.

"Wir warten gerade auf die Baugenehmigung. Die Kunst wird sein, es nicht totzusanieren. Wir wollen ein Schmuckstück aus dem Stellwerk machen. Das Ambiente soll noch wahrnehmbar bleiben", berichtet Geschäftsführer Thomas Dorant

Er geht davon aus, dass die geplante Gastronomie dort nach den Sommerferien 2018 eröffnet werden kann. Das Erdgeschoss in Richtung Süden soll verglast werden, ein Außenbereich ist in Richtung neue Feuerwache ebenfalls vorgesehen.

"Wir haben das Stellwerk kennen und lieben gelernt. Andere sanieren alte Autos, wir haben uns diesem Gebäude gewidmet", erklärt Dorant das Engagement der vier Geschäftsführer.

 

Mehr Informationen zum Stellwerk können Sie hier nachlesen:
>> RNZ: Dem Stellwerk wird neues Leben eingehaucht

Zurück